DAS MEISTERSTÜCK

Christopher Perepatics

ZWEIGELT Meisterstück
DAC Reserve

Punkte 92+
A LA CARTE 2023

HERKUNFT

DER DAC DER ZWEIGELT

Der Neusiedlersee (ungar. Fertö-tö) ist einer der größten Steppenseen Europas, dessen Einfluss den nördlichen Teil des Burgenlandes seit jeher prägt. Das Weinbaugebiet NEUSIEDLERSEE DAC spannt sich dabei von den Hügeln des Wagram an der Nordspitze des Sees über das östliche Schutzgebiet Waasen (ungar. Hanság) bis in die südlichen, flachen Weiten des Seewinkels.

Mit gut 7.800 Hektar ist das Gebiet international vergleichsweise klein, bietet jedoch eine große Vielfalt und hohe Diversität. Weite Strecken des Weinbaugebiets sind dabei Bestandteil oder Schutzzonen des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel. 2001 nahm die UNESCO dieses Gebiet in ihre Liste der Welterbe-Regionen auf.
Das gleichnamige DAC-Gebiet liegt in der pannonischen Klimazone und ist charakterisiert durch heiße, trockene Sommer und gemäßigte, schneearme Winter. Keine Region Österreichs weist mehr Sonnentage auf, was den Trauben eine unverwechselbare Kraft und Fruchttiefe gibt und Rotweine von internationalem Format entstehen lässt. Der Neusiedlersee übernimmt dabei die wichtige Funktion des zentralen Klimaregulators.

Im Sommer heizt sich seine große Wasserfläche auf und gibt nachts die gespeicherte Wärme langsam an die Umgebung wieder ab. Diese leichte nächtliche Abkühlung fördert die Ausbildung einer kühlen Traubenfrucht und erhält die feingliedrige Säure, die diese Weine auszeichnet.

QUELLE: neusiedlersee-dac.wine

DAC AUS PODERSDORF AM SEE

RESERVE MEISTERSTÜCK

Das Aromaspektrum eines trockenen, roten NEUSIEDLESEE DAC RESERVE Zweigelts ähnelt dabei jenem der klassisch – im Stahl-tank und/oder gebrauchtem Holzfass – ausgebauten Weine, ist jedoch dunkelbeeriger und gehaltvoller.

Auch die gebietstypische leicht salzige Würze ist ausgeprägter. Mitverantwortlich dafür ist die verpflichtend vorgegebene Reifezeit von mindestens 18 Monaten und der Ausbau im großen Holzfass beziehungsweise Barrique. So entstehen sortenrein vinifizierte und entsprechend lagerfähige Rotweine mit enormer Ausdrucksstärke. Reife, jedoch stets zugängliche Tannine unterstützen die typische Saftigkeit, welche die Weine auch so – im wahrsten Sinn des Wortes – genussvoll macht. Individuell gekeltert und mit persönlicher Handschrift versehen, bringen die Mitgliedsbetriebe der Region die breite Fülle und gebietstypische Charakteristik dieser Rebsorte gekonnt in Flasche und Glas.

QUELLE: neusiedlersee-dac.wine

DER SEE

Salzige Noten im Neusiedlersee DAC Zweigelt. Der Grund dafür liegt buchstäblich vor unseren Augen: Nicht nur, dass unter dem Neusiedlersee Europas größte Mineralwasservorkommen lagern, auch das Seewasser selbst hat einen natürlichen, überdurchschnittlich hohen Salzgehalt, welcher oberirdisch durch die Permanentwinde weitergetragen wird.

Und nun beginnt im Sommer – also während der Reifeperiode der Reben – ein spannender Prozess: Durch die Hitze trocknen die Salzlacken immer wieder aus. Was bleibt, sind salzige Rückstände, die wiederum von den hier vorherrschenden Nordwestwinden aufgewirbelt und weitergetragen werden. Hinein in das Land. In die Weingärten. Hier wird das Salz dann von Boden und Reben aufgenommen. Die Riede Seeweingärten profitieren am meisten davon.
DIE GESCHICHTE DARÜBER

DAS MEISTERSTÜCK

STARTEN SIE DEN VERGLEICH. KLASSIK VS. RESERVE. WIR VERWENDEN FÜR DEN KLASSIK DAC 50% GEBRAUCHTE BARRIQUEFÄSSER UND 50 % ZWEIGELT AUS DEM STAHLTANK.

DER KLASSIK WIRD IN DER REGEL ETWAS FRÜHER GELESEN. DER ANTEIL AN SÄURE IST ZU DIESEM ZEITPUNKT ETWAS HÖHER. DAS MEISTERSTÜCK DAC RESERVE WIRD AUSSCHLIESSLICH IN NEUEN UND GEBRAUCHTEN FÄSSERN AUSGEBAUT.

JE NACH REIFEZUSTAND DER TRAUBEN UND WITTERLICHEN GEGEBENHEITEN, MEHR SONNENTAGE WENIGER NEUE FÄSSER.
DAS AKTUELLE DAC Paket:

JE 3 FLASCHEN
ZWEIGELT DAC RESERVE 2018 ZWEIGELT DAC KLASSIC 2018
61,20